Erste Herrenmannschaft des SSV Wollishausen holt Ihren ersten Sieg!

In der „Covid19-Saison“, mit dem entsprechenden Hygiene-Konzept und geändertem Spielsystem, trafen die Spieler des SSV Wollishausen, angeführt von ihrem Mannschaftsführer Richard Wallner auf die Mannschaft vom PSV Königsbrunn 2.

Die stark besetzte Truppe aus dem Augsburger Süden machte Eindruck auf die bis dato noch sieglosen Wollishausener. Hatte man in der letzten Runde in Königsbrunn, beim Polizei SV 2, doch mit einer 5:9 Niederlage, das Nachsehen, so überraschte der SSV Wollishausen in seinem 3. Punktspiel mit einer stabilen Leistung und konnte gut dagegen halten.

Im ersten Paarkreuz ging es gleich richtig zur Sache. In zwei hochklassigen Spielen holte Richard Wallner einen knappen 3:2 Sieg heraus, während Peter Angerer mit 2:3 äußerst knapp sein Spiel abgeben musste.

Im mittleren Paarkreuz siegte Christian Harmert; Hein Kugelmann verlor sein Spiel.

Im hinteren Paarkreuz lief es noch besser, hier holten Frank Miehlich und der Nachwuchsspieler des SSV, Tobias Mayr, jeweils den Sieg für den SSV Wollishausen. So stand es zur Lüftungspause (Halbzeit) 4:2.

Die zweite Hälfte startete mit einem umkämpften 5-Satz-Sieg für Richard Wallner im Spitzenspiel. Im Anschluss folgten die Siegpunkte durch Hein Kugelmann, Peter Angerer und Frank Miehlich. Tobias Mayer setzte den Schlusspunkt zum 8:4 Endstand; er gab einen tollen Einstand, mit zwei Einzelsiegen, in der 1. Herrenmannschaft.

Das war eine sehr überzeugende Vorstellung und macht Lust auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.